Selam!

Mein Name ist Sinknesh Göritz. Ich bin in Äthiopien geboren und aufgewachsen. Ich lebe seit 25 Jahren in Deutschland. An Äthiopien liebe ich besonders die wunderbaren und freundlichen Menschen. Es ist mein Wunsch, dass Sie Äthiopien mit Herz & Seele entdecken — und mit vielen schönen Erinnerungen wieder verlassen. Haben Sie Fragen zu uns oder unseren Angeboten? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Sie.

Erreichbarkeit

Monday - Friday 09:00 — 12:00 & 17:30 — 19:30 Uhr
Saturday - Sunday auf Anfrage
Selam Ethiopia
Sinknesh Göritz
Kurt-Schumacher-Str. 117
67663 Kaiserslautern

+49 631 · 89 29 58 77

Mo — Fr 09 — 12 & 17:30 — 19:30 / Sa & So auf Anfrage

Top
FAQ - Selam Ethiopia
fade
3355
page-template,page-template-full-width,page-template-full-width-php,page,page-id-3355,theme-voyagewp,mkd-core-1.2.1,mkdf-social-login-1.3,mkdf-tours-1.4.1,woocommerce-no-js,voyage child theme-child-ver-1.0,voyage-ver-1.8.1,mkdf-smooth-scroll,mkdf-smooth-page-transitions,mkdf-ajax,mkdf-grid-1300,mkdf-blog-installed,mkdf-header-standard,mkdf-sticky-header-on-scroll-down-up,mkdf-default-mobile-header,mkdf-sticky-up-mobile-header,mkdf-dropdown-default,mkdf-light-header,mkdf-fullscreen-search,mkdf-fullscreen-search-with-bg-image,mkdf-search-fade,mkdf-side-menu-slide-with-content,mkdf-width-470,mkdf-medium-title-text,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Find Your
Destination

Häufige Fragen.

Einige der häufigsten Fragen habe ich hier für Sie aufgeführt und beantwortet.

Welche Reisedokumente brauche ich?

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich.
Reisepass: Ja (sofern noch mindestens 6 Monate gültig)
Vorläufiger Reisepass: Ja (mindestens 6 Monate noch gültig)
Personalausweis: Nein
Vorläufiger Personalausweis: Nein
Kinderreisepass: Ja (Foto erforderlich)

Benötige ich ein Visum?

Ja, ein Visum ist erforderlich.

Wo kann ich das Visum erhalten / beantragen?

Das Visum kann vor Reiseantritt bei der Äthiopischen Botschaft in Berlin oder dem äthiopischen Generalkonsulat in Frankfurt beantragt werden.

Visumanträge, die persönlich bei der Botschaft eingereicht werden, können innerhalb einer Stunde bearbeitet werden. Auf dem Postweg dauert es ca. eine Woche. Die genauen Einreisebestimmungen und aktuellen Visagebühren können bei der zuständigen äthiopischen Auslandsvertretung erfragt werden.

Obwohl man ein Touristenvisum auch am internationalen Flughafen Bole (Addis Abeba) erhalten kann empfehlen wir das Visum rechtzeitig (mehr als 2 Wochen vor Abflug) zu beantragen.

Benötige ich eine Malaria-Prophylaxe?

In Äthiopien besteht ganzjährig die Gefahr der Malariaerkrankung. Einige Regionen Äthiopiens (hauptsächlich unter 2000 m) sind Malariagebiete. Falls Sie sich gegen eine Prophylaxe entschieden, sollten Sie zumindest ein Stand-By-Medikament mitführen.

Mein Tipp: Lassen Sie sich vor einer Reise nach Äthiopien über Malaria sowie über andere Krankheiten und Medikamente durch Ihren Hausarzt oder eine tropenmedizinische Beratungsstelle oder einen Tropenmediziner beraten!

Benötige ich spezielle Impfungen?

Bei der direkten Einreise aus Deutschland sind Pflichtimpfungen nicht vorgesehen, bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet (z.B. Nachbarländer) ist der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung erforderlich (ausgenommen Kinder unter 1 Jahr).

Als Grundimpfungen werden für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Polio ggf. auch gegen Pertussis, Mumps, Masern Röteln (MMR) und der jeweils aktuelle Influenzaschutz empfohlen.

Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, Tollwut und Gelbfieber, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Meningokokken-Krankheit (ACWY) und Typhus empfohlen.

Welche Kleidung soll ich einpacken?

Sonnenbrille und ein Sonnenhut und weiterer Sonnenschutz sind ein Muss für alle Regionen in Äthiopien!

Nehmen Sie leichte praktische Kleidung für den Tag und eine Jacke oder ein Pullover für die kühlen Abendstunden mit. Packen Sie auch ein gutes Paar Laufschuhe ein.

Wanderer im Simien-Gebirge oder in den Bale Bergen brauchen zusätzlich eine Wind- und Regenjacke, warme Kleidung und ein Fernglas, um die einzigartigen Wildtiere zu beobachten.

Zum Betreten von Kirchen und Klöstern sollte die Kleidung den Körper ausreichend bedecken. Schuhe werden beim Betreten von Kirchen und Moscheen regelmäßig ausgezogen. Einwegsocken (z.B. aus dem Flugzeug) sind hier hilfreich.

Was darf ich mitnehmen? Was ist bezüglich Zoll zu beachten?

Bei der Einreise können elektronische Geräte mit einem hohen Einfuhrzoll belegt werden, besonders wenn sie neu sind. Das gilt nicht für eine einfache Basisausstattung zum persönlichen Gebrauch (Handy, Kamera mit Gebrauchsspuren, Gamepad mit Gebrauchsspuren, Armbanduhr, Wecker, Rasierer). Wenn Sie Geräte hohen Standards, z.B. eine neuwertige exclusive Fotoausrüstung mitbringen wollen, sollten Sie vor der Abreise die äthiopische Botschaft in Deutschland konsultieren.

Für die Ausreise sollten Souvenire, die historische (Kunst-)Gegenstände imitieren, vom National Museum in Addis Abeba als nicht Original zertifiziert werden, sonst können sie vom Zoll konfisziert werden.
Sie sollten die Kaufquittungen für alle Souveniere und Mitbringsel aufheben.

Kann ich im Land überall Fotos schießen?

An vielen Stellen erwarten oder verlangen Einheimische ein kleines Honorar dafür, dass man Sie fotografiert. Das gilt insbesondere im Süden Äthiopiens bei den Urvölkern.
An geschützten Plätzen und in den Nationalparks können die Gebühren für Videos recht hoch sein.

Welche Währungen sollen zur Äthiopien-Reise mitgenommen werden?

Die Landeswährung in Äthiopien ist der Birr (ETB)

1 € = 32 ETB  (Stand März 2019)

Wir empfehlen die Mitnahme von Euro oder US-Dollar in bar. Beide Währungen werden in der Hauptstadt Addis Abeba in Banken und Wechselstuben problemlos akzeptiert. Außerhalb der Hauptstadt wird der US-Dollar eher akzeptiert. Am besten sind neue 20 US-Dollar Scheine.

Die Verwendung von Kreditkarte mit PIN an Geldautomaten ist in Addis Abeba möglich, außerhalb der Hauptstadt kann es sein, dass es an den dortigen Geldautomaten zu Problemen bei der Auszahlung kommt.

Geld wird für die obligatorischen Souvenirkäufe benötigt (Holzschnitzereien, Kaffee, Textilien). Weitere Ausgaben werden sein: Die Mahlzeiten am Mittag und Abend (je ca. 7 – 10 €).

Was ist die beste Zeit zum Reisen?

Am schönsten ist es kurz nach der Regenzeit im Oktober, wenn alles schön grünt und die Wasserfälle reich sprudeln. Die gesamte Trockenzeit ist für einen Besuch angenehm zu empfehlen. Nicht empfohlen ist die Regenzeit selbst.

Im Herzen Äthiopiens, im nördlichen Hochland (Addis Abeba und die weiter nördlich gelegenen Jahrtausende alten Hochkulurstätten Lalibela, Axum, Gondar, Bahir Dar und das Simien Gebirge) reicht die Regenzeit von Juni bis Ende September. Auch im März kann dort Regen fallen.

Im südlichen Grabenbruch (Rift Valley, Bale Gebirge und bei den Urvölkern im Omo Tal) geht die Regenzeit von März bis Juni. Auch im November kann dort Regen fallen.

Wie ist das Klima in Äthiopien?

Wir teilen das Land in 3 Bereiche ein:

  1. Im nördlichen Hochland (Addis Abeba und die Jahrtausende alten Hochkulturstätten Lalibela, Axum, Gondar, Bahir Dar und das Simien Gebirge) herrschen das ganze Jahr über angenehme Temperaturen von 22°C. Man sollte Sonnenschutz und (empfohlen:) einen Sonnenhut mitnehmen. Nachts wird es kühl. Die Regenzeit geht von Mitte Juni bis Ende September. Am schönsten ist es von Oktober bis Januar.
  2. Im südlichen Omo-Tal (auch im Grabenbruch (= Rift Valley)) wird es mit verminderter Höhenlage deutlich wärmer. Die Regenzeit geht dort von März bis Juni mit einer kürzeren Regenperiode im November.
  3. Im nordöstlichen Tiefland in der mondlandschaftsähnlichen Danakil-Wüste und bei den Vulkanen ist es fast immer trocken. Es ist der heißeste Platz der Erde!
Ist eine Reise auch zu anderen Zielen als hier aufgeführt möglich?

Ja, das ist möglich. Sprechen Sie uns an, wir planen Ihre Reise auch individuell und je nach Gruppengröße passend entsprechend unserer Erfahrungen.

Warum brauche ich einen Führer (Reisebegleiter)?

Äthiopien ist ein Viel-Völker-Staat. In Äthiopien werden 80 Sprachen und 200 Dialekte gesprochen. Obwohl Englisch neben Amharisch Amtssprache ist, wird Englisch nicht überall verstanden. Wie auch in vielen anderen Gebirgsländern wechseln Kultur, Sitten und Gebräuche sich bereits nach kurzen Entfernungen ab. Selbst so einfache Dinge wie:
Welches Essen / welche Restaurants sind für mich geeignet?
Wo bekomme ich sauberes Wasser?
Wo kann ich meine Notdurft verrichten?
können ohne Führer schnell zum Problem werden.

Ihr Reisebegleiter ist Ihr Interessenvertreter vor Ort. Er sorgt dafür, dass alles reibungslos abläuft und Sie Ihren Urlaub genießen können.

Warum brauche ich einen Fahrer?

Der Fahrer ist in Äthiopien in der Regel in der Fahrzeugmiete enthalten. Wir fahren mit hochwertigen Geländewagen oder robusten Kleinbussen. Schon aus versicherungsrechtlichen Gründen sind nur bestimmte Fahrer für ein Fahrzeug zugelassen. In dem verkehrstechnisch nur schwach erschlossenen Hochgebirgsland Äthiopien vertrauen sich meisten Reisenden gern einem erfahrenen und mit den (oft auch witterungsabhängigen) Gegebenheiten vertrauten Fahrer an.

Auf die Navigation mittels Beschilderung oder elektronischen Navigationssystemen ist in Äthiopien nicht immer Verlass.

Warum ist der Führer nicht gleichzeitig der Fahrer?

Nicht alle Menschen in Äthiopien besitzen einen Führerschein. Als Reisebegleiter brauchen Sie einen sprachbegabten Menschen, der sowohl fließend deutsch oder englisch kann, als auch mehrere Sprachen, die in Äthiopien gesprochen werden. Häufig besitzen diese begabten Menschen keinen Führerschein. Und selbst wenn:

Vom Eigentümer des hochwertigen Fahrzeugs ist einem Fahrzeug in der Regel ein Fahrer fest zugeteilt. Der Mietpreis beinhaltet bereits den Fahrer. Auch versicherungsrechtlich darf das Fahrzeug von keinem anderen Fahrer bewegt werden. Die Hauptkosten sind auch der Fahrzeugunterhalt. Demgegenüber fällt der Fahrer kaum ins Gewicht.

Ihre Frage oder eine gewünschte Antwort sind nicht dabei? Das tut uns leid — ist aber sicher lösbar. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an, wir finden sicher eine Antwort für Sie.
Herzliche Grüße und Selam Ethiopia.

Sie haben Ihr Ziel nicht gefunden? Oder Sie sind unsicher? Fragen Sie uns!
Quellennachweise

Alle verwendeten Bilder und Bildmotive sind geschützt. Für Rückfragen sind wir erreichbar.
Quellen: Abdelrahman Hassanein/Shutterstock.com, Adriena Vyzulova/Shutterstock.com, African Eyes/Shutterstock.com, alfotokunst/Shutterstock.com, Angelinalee/Shutterstock.com, Anton_Ivanov/Shutterstock.com, ArCaLu/Shutterstock.com, Arthur Simoes/Shutterstock.com, Bernhard Richter/Shutterstock.com, Brina L. Bunt/Shutterstock.com, collector/Shutterstock.com, Dereje/Shutterstock.com, Dimitry Chulov/Shutterstock.com, Einat Klein Photography/Shutterstock.com, Fernando Tatay/Shutterstock.com, FLPA / Alamy Stock Foto, Fredy Thuerig/Shutterstock.com, Gimas/Shutterstock.com, hecke61/Shutterstock.com, Homo Cosmicos/Shutterstock.com, Ilia Torlin/Shutterstock.com, John Wollwerth/Shutterstock.com, Kenneth Dedeu/Shutterstock.com, Krasnova Ekaterina/Shutterstock.com, Laika ac/CC BY-SA 2.0, Luisa Puccini/Shutterstock.com, Lukas Bischoff Photograph/Shutterstock.com, Mark52/Shutterstock.com, Martchan/Shutterstock.com, Michael De Plaen/Shutterstock.com, milosk50/Shutterstock.com, Mr Max/Shutterstock.com, P.Fabian/Shutterstock.com, Pierpaolo Pulinas/Shutterstock.com, pixelpics/Shutterstock.com, Radek Borovda/Shutterstock.com, RuralAfricaClips/Shutterstock.com, Sarine Arslanian/Shutterstock.com, Tewodros Assefa, veleknez/Shutterstock.com, WitR/Shutterstock.com, Yury Birukov/Shutterstock.com.